Advertisement
header4.jpg
Hauptmenü
home
team
ausbildung
prüfung
fuhrpark
partner
fotogalerie
links
location
kontakt
Moped-Ecke
login
klasse A&B

A (Motorrad) bzw. Av (Leichtmotorrad) und B (PKW)

Klasse Av berechtigt zum Lenken eines Leichtmotorrades. Das ist ein Motorrad oder ein Motorrad mit Beiwagen mit einer Motorleistung von nicht mehr als 25 kW und einem Verhältnis von Leistung/Leergewicht von nicht mehr als 0,16 kW/kg (6,25 kg/kW bzw. 4,6 kg/PS).

 

Klasse A berechtigt zum Lenken von Motorrädern und Motorrädern mit Beiwagen (ohne Gewichtslimit!), sowie Kraftfahrzeuge mit drei Rädern oder vier Rädern, deren Eigenmasse nicht mehr als 400 kg beträgt.

 

 

Klasse B berechtigt zum Lenken von Kraftwagen mit nicht mehr als acht Plätzen für beförderte Personen außer dem Lenkerplatz und mit einer höchsten zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3.500 kg, Kraftfahrzeuge mit drei Rädern, Mopeds und Leichtkraftfahrzeugen.

 

Mit diesen Klassen dürfen auch Mopeds und Leichtkraftfahrzeuge gelenkt werden.

Image
Image

 

>> Mehrphase

Zeiten:

Theorie
Montag bis Donnerstag
ab 16.30 oder 18.30 Uhr

Motorradkurs
Freitag ab 17.00 oder 18.00 Uhr
Samstag ab 8.00 oder 9.00 Uhr

Kursdauer 2 oder 4 Wochen

Fahrstunden werden im Büro vereinbart, eine PKW-Nachtstunde ist Pflicht.

 

Voraussetzungen:

Mindestalter bei Ausbildungsbeginn 17 1/2 Jahre

 

Antrag bei der Behörde:

  1. Amtlicher Lichtbildausweis (Pass oder Personalausweis)
  2. 1 Passfoto
  3. 1.-Hilfe-Kurs (erst bei praktischer Prüfung)
  4. Ärztliches Gutachten (kann bei Tirox gemacht werden)

 

Ausbildung:

Theorie

  1. 26 Unterrichtseinheiten allgemein (entfällt bei Führerscheinbesitz)
  2. 6 Unterrichtseinheiten Klasse B
  3. 8 Unterrichtseinheiten Klasse A

Praxis B

  1. 3 Fahrstunden Vorschulung
  2. 3 Fahrstunden Grundschulung
  3. Hauptschulung je nach Können des Fahrschülers, dieser Teil der Ausbildung kann auch mit einem Begleiter und der Übungsfahrt-Tafel gemacht werden. Hier müssen aber mindestens 1000 km nachweislich gefahren werden.
  4. 5 Fahrstunden Perfektionsschulung (inkl. 1 Nacht-, 1 Autobahn- und 1 Überlandfahrt)
  5. 1 Fahrstunde Prüfungsvorbereitung

Praxis A

  • 12 Fahrstunden

 

Prüfungen:

  1. Computerprüfung AB gemeinsam
  2. Praktische Prüfung (frühestens eine Woche nach bestandener Computerprüfung) jeweils für A und B:
    Überprüfung am Fahrzeug (Technik)

    Übungen im Langsamfahrbereich

    Fahrt im Verkehr ca. 25 Minuten

 

>>ParcoursA
>>ParcoursB

Für die Klasse B muss innerhalb von 3 bis 4 Monaten nach Ausstellung des Führerscheins die erste Perfektionsfahrt in der Fahrschule gemacht werden. Vom 4. bis 9. Monat findet das Fahrsicherheitstraining beim ÖAMTC statt, anschließend (7. bis 12. Monat) die zweite Perfektionsfahrt wieder in der Fahrschule (siehe Mehrphasenausbildung).

 

Die 2. Phase für die Klasse A bzw. Av umfasst nur ein Fahrsicherheitstraining beim ÖAMTC zwischen 4. und 9. Monat nach Ausstellung des Führerscheins.

 

Bei Nichtabsolvierung kann es nach einer Fristverlängerung und der Verlängerung der Probezeit bis zum Führerscheinentzug kommen.

 
haftungsausschluss
AGB
impressum

fahrschule tirox innsbruck tirol einkaufszentrum west bachlechnerstrasse 46 modern jung eigenstiller